Du bist hier:/Hanni Rützler

About Hanni Rützler

Als Pionierin der Ernährungswissenschaft, als Beraterin und Forscherin mit ihrem multidisziplinären Zugang zu Fragen des Ess- und Trinkverhaltens hat sich Hanni Rützler nicht erst seit ihrer legendären Verkostung des ersten In-Vitro-Burgers in London weit über den deutschsprachigen Raum hinaus einen Namen gemacht.

In ihrer Kolumne schreibt Hanni Rützler über die verschiedenen Facetten des Geschmacks, warum er sich stets verändert und wie Sie Ihren eigenen am besten finden können.

Hybrid – Der Geschmack der ganzen Welt

Kebab oder Burger, Falafel oder Nudeln, Pizza oder Krainer, Fish’n’Chips oder Sushi. In kaum einem anderen Lebensbereich spiegelt sich die Globalisierung so deutlich wie in den vielfältigen, internationalen Angeboten der urbanen Systemgastronomie. Auch in Wien, Graz, Linz und anderen Städten könnte man kulinarisch an nur einem Tag fast die ganze [...]

By | 21. Mai 2016|Ernährung & Qualität|0 Kommentare

Süß – Der verführerische Geschmack

Zum heutigen Ostersonntag gibt es einen weiteren Gastbeitrag der Food-Trendforscherin Hanni Rützler zur Zukunft des Geschmacks: La Dolce Vita. Selbst wer sonst kein Wort Italienisch versteht, kennt diesen Ausdruck, der seit über einem halbem Jahrhundert auch Eingang in den allgemeinen deutschen Sprachgebrauch gefunden hat: Das süße, also unbeschwerte, leichte Leben. [...]

By | 27. März 2016|Ernährung & Qualität|0 Kommentare

Ento – Der Geschmack für Mutige

Sie kennen süß, salzig, sauer, bitter - die vier klassischen Qualitäten unseres Geschmackssinns - und vielleicht noch „umami“, die fünfte Qualität, die man mit „fleischig und herzhaft“ aus dem Japanischen übersetzen könnte. Aber „ento“? Was soll das denn sein? Sie haben recht, „ento“ beschreibt keinen neuen Geschmack, sondern Lebensmittel, auf [...]

By | 5. Februar 2016|Ernährung & Qualität|2 Comments

Die Zukunft des Geschmacks

Bitter - Der Geschmack der Erwachsenen Kürzlich sorgte eine psychologische Studie für mediales Aufsehen, die einen Zusammenhang zwischen der Vorliebe zu bitteren Lebensmitteln und "dunkleren Persönlichkeitszügen" entdeckt zu haben meint. Die These, dass Liebhaber dunkler, also bitterer Schokolade rücksichtslos nach Macht streben und Gin-Tonic-Fans heimliche Sadisten sind, halte ich für [...]

By | 1. Januar 2016|Ernährung & Qualität|0 Kommentare
Load More Posts